Magnetpulverprüfung Stufe 1+2 - Grundkurs


Magnetpulverprüfung MT

Die Magnetpulverprüfung (aus dem engl. magnetic particle testing MT) wird zum Auffinden von oberflächigen Materialtrennungen in ferromagnetischen Werkstoffen (vorwiegend Stahl) verwendet und bietet höchste Empfindlichkeit für den Nachweis von Oberflächenrissen.

Das Verfahren wird hauptsächlich in der Industrie eingesetzt, so z. B. im Anlagenbau, Apparate- und Behälterbau, Schiffsbau, Automotive, Eisenbahnbau, Rohrleitungsbau, Gießereien, Kraftwerksanlagen und in den Chemieanlagen.


13.05.2024 - 22.05.2024 (5 Tage)
24.12.13.004
kostenlos